MarioWiki
Advertisement
MarioWiki
10.402
Seiten

Die Wario-Serie ist eine Videospiel-Reihe, in welcher Marios geldgieriger Cousin Wario entweder als Haupt-Antagonist oder als Protagonist vertreten ist. Es gibt zwei Haupt-Unter-Serien, nämlich die Wario Land-Serie und die WarioWare-Serie, jedoch zusätzlich noch mehrere weitere Spin-Offs, welche unten aufgeführt werden.

Spiele der Wario-Serie[]

Wario Land-Spiele[]

Name Ersterscheinung Konsole Entwickler
Wario Land-Serie
Wario Land: Super Mario Land 3 21.01.1994 Game Boy Nintendo R&D1
Virtual Boy Wario Land 27.11.1995 Virtual Boy Nintendo R&D1
Wario Land II 01.03.1998 Game Boy Nintendo R&D1
Wario Land II 21.10.1998 Game Boy Color Nintendo R&D1
Wario Land 3 21.03.2000 Game Boy Color Nintendo R&D1
Wario Land 4 21.08.2001 Game Boy Advance Nintendo R&D1
Wario Land: The Shake Dimension 24.07.2008 Wii Good-Feel
WarioWare
WarioWare, Inc.: Minigame Mania 21.03.2003 Game Boy Advance Nintendo R&D1
WarioWare, Inc.: Mega Party Game$! 17.10.2003 GameCube Intelligent Systems
WarioWare: Twisted! 14.10.2004 Game Boy Advance Intelligent Systems
WarioWare: Touched! 02.12.2004 DS Intelligent Systems
WarioWare: Smooth Moves 02.12.2006 Wii Intelligent Systems
WarioWare: Snapped! 24.12.2008 DSiWare Intelligent Systems
WarioWare: D.I.Y. 29.04.2009 DS Intelligent Systems
WarioWare: D.I.Y. Showcase 29.04.2009 WiiWare Intelligent Systems
Game & Wario 28.03.2013 Wii U Intelligent Systems
WarioWare: Gold 02.08.2018 3DS Intelligent Systems
WarioWare: Get It Together! 10.09.2021 Switch Intelligent Systems
Andere
Mario & Wario 27.08.1993 SNES Game Freak
Wario World 20.06.2003 GameCube Treasure
Wario: Master of Disguise 18.01.2007 DS Suzak
Wario's Woods 19.02.1994 NES Intelligent Systems
Wario's Woods 19.02.1994 SNES Intelligent Systems
Wario Blast: Featuring Bomberman! 11.11.1994 GameBoy Hudson Soft
Wario no Mori Burst of Laughter Version 1997 Satellaview Nintendo
Wario no Mori Futatabi 28.09.1997[1] Satellaview Nintendo

Verkaufszahlen[]

Spiele der Wario-Serie sind im Allgemeinen dafür bekannt, dass sie sich nicht besonders gut verkaufen. Nach den Standards der verantwortlichen Aktiengesellschaft Nintendo ist ein Spiel erst ab mindestens einer Million verkauften Einheiten relevant, eine Zahl, die von mehreren Spielen der Serie nicht geknackt wurde.

Das erste Spiel der Wario Land-Serie, Super Mario Land 3: Wario Land konnte sich bis zum heutigen Tage 5,20 Millionen Male verkaufen, liegt damit jedoch satte 6 Millionen hinter Nicht-Wario-Vorgänger Super Mario Land 2: Six Golden Coins. Dies liegt vermutlich daran, dass viele potentielle Käufer durch Warios abschreckendes Design nicht zuschlugen. Die verkauften Einheiten des nächsten Teils, Virtual Boy Wario Land, können nicht eingeschätzt werden, da sich das Spiel, genau wie der Virtual Boy selbst, sich nicht einmal eine Million Male verkaufen konnte, weshalb es auf keiner Liste vertreten ist. Hierbei liegt die Schuld eindeutig am Virtual Boy, da dieser mit nur 770.000 verkauften Einheiten ganze 118.000.000 hinter dem Vorgänger GameBoy liegt. Beide Versionen von Wario Land II konnten sich zusammen 1,48 Millionen Mal verkaufen. Wario Land 3 liegt mit 2,20 Millionen verkauften Einheiten somit weiter vorne, was der größeren Werbekampagne zuzuschreiben ist. Wario Land 4 verkaufte sich ebenfalls 2.20 Millionen Male. Wario Land: The Shake Dimension konnte sich nur 1,07 Millionen Mal verkaufen, da die Wario Land-Serie durch die siebenjährige Lücke an Popularität verloren hatte.

Mario & Wario wurde durch die Japan-Exklusivität nie bekannt, Wario World und Wario: Master of Disguise waren zu kurz und wurden zu viel kritisiert, um eine große Masse anzusprechen. Keines dieser drei Spiele konnte sich auch nur über eine Million Mal verkaufen, wodurch sie auf keiner offiziellen Verkaufszahlen-Liste vertreten sind.

Der erste Teil der WarioWare-Serie konnte sich gerade mal 1,10 Millionen Male verkaufen und war dadurch das einzige Spiel der WarioWare-Serie in der 6. Videospielgeneration (die anderen beiden waren WarioWare, Inc.: Mega Party Game$! und WarioWare: Twisted!), das sich über eine Million Mal verkaufen konnte, weshalb es auf Verkäufer-Listen zu der Zeit nur als WarioWare betitelt wurde. WarioWare: Touched! wurde 2,47 Millionen Mal gekauft, was der Popularität des DS selbst zuzuschreiben ist. Dadurch konnten sich jedoch die nachfolgenden DS-Teile, WarioWare: Snapped! und WarioWare: D.I.Y. nicht einmal zusammen eine Million Mal verkaufen, da die meisten Leute keinen Nutzen darin sahen, mehr als ein WarioWare-Spiel auf einmal zu besitzen. Auch WarioWare: Smooth Moves konnte sich mit 2,36 Millionen Malen relativ gut dank der Popularität der Wii verkaufen, jedoch findet man dafür auf keiner Liste WarioWare: D.I.Y. Showcase. Game & Wario hingegegen konnte auf der Wii U keine Million verkaufte Einheiten knacken.

Dafür, dass sich kein einziges Wario-Spin-Off über eine Million Mal verkaufen konnte, gibt es viele Gründe: Wario's Woods für NES kam zu spät im Lebenszyklus des NES heraus, um bekannt zu werden. Die SNES-Version wurde häufig mit der NES-Version verwechselt, da die Box exakt gleich aussah. Wario Blast: Featuring Bomberman! gehörte zu einem Genre, welches hauptsächlich in Japan Interesse fand, jedoch erschien das Spiel in Japan nie. Die Verkaufszahlen der beiden anderen Spiele konnten nicht festgestellt werden, da jene exklusiv in Japan nur für kurze Zeit kostenlos heruntergeladen werden konnten.

Trivia[]

Einzelnachweise[]

Advertisement