FANDOM



Very Gnawty, auf dem Game Boy Advance als Mega-Gnawty bekannt ist ein sehr großer, hellgrüner Gnawty-Biber. Von der Größe her ähnelt er den Riesen-Gnawtys aus Donkey Kong 64.

Geschichte

Donkey Kong Country-Serie

Donkey Kong Country

Very Gnawty hat seinen einzigen Auftritt in Donkey Kong Country und muss als erster Boss dieses Spiels besiegt werden. Sein Kampf findet im letzten Level der Welt Tiefster Kongo statt, sein Level trägt den Namen Gnawtys Grotten. Um Very Gnawty zu besiegen, müssen ihm die Kongs fünf mal auf den Rücken springen. Nach jedem Treffer springt Very Gnawty schneller und höher als zuvor, wobei er außerdem nach drei Treffern anfängt zu keuchen. Nach dem fünften Treffer bricht er zusammen, was bedeutet, dass die Kongs ihn besiegt haben.

Im Game Boy Advance-Remake sieht er eher rotbraun aus, heißt Mega-Gnawty und wirkt auch größer als im Original. Diesmal springt er von einer Bildschirmseite zur anderen, wenn er Schaden erlitten hat.

Trivia

  • Sein Englischer Name bedeutet "Sehr Biber" und gibt ein Wortspiel mit "very naughty", zu Deutsch "sehr böse" ab.
  • Wurde Giga-Gnawty im GBA-Remake besiegt, kommt Mega-Gnawty aus Donkey Kongs Baumhaus, wenn es danach besucht wird. Dies geht jedoch nur einmal pro Datei.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Stream the best stories.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Get Disney+