FANDOM


MK7 Artwork Turbo-Pilz Diesem Artikel fehlen den Inhalt erklärende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hinzufügst!

Welt 36/Minus 1

Welt -1, auch Minus-Welt genannt, ist wohl einer der bekanntesten Glitches aus Super Mario Bros. Die Minus-Welt ist eine endlose Unterwasserwelt, die identisch mit Welt 2-2 ist, die durch einen Programmierfehler erreicht wird. Es gibt keine Möglichkeit, das Level erfolgreich abzuschließen, da Mario oder Luigi beim Einstieg in die Röhre einfach zu dem Anfang zurückkehren. Zwar gibt es keinen strategischen Vorteil bei der Ausführung dieses Glitches, aber viele finden es faszinierend. Der Fehler wurde bei allen Remakes des Spiels entfernt, die Importe und Virtual Console-Remakes wurden ausgeschlossen. Die japanische Computer Disk System Version enthält eine andere Version der Minus World. Es enthält drei Level, die gespielt werden können. Sobald -3 abgeschlossen ist, kehrt der Spieler zum Titelbildschirm zurück, als hätte er das Spiel geschafft.

Mario geht durch die Wand und betritt die Welt -1.

Um diesen Glitch zu vollbringen, muss Mario zu Welt 1-2 gehen und auf der Röhre stehen, die zur überirdischen Flagge führt, ohne in die Röhre zu gehen. Dann muss er den zweiten und dritten Block aus der Rohrleitung zerstören, aber den Block ganz rechts lassen. Dann muss er auf der linken Seite des Rohres (nach links gerichtet) stehen und sich ducken. Er muss dann springen, während er sich duckt und sich in der Luft nach rechts bewegt (wobei er immer noch nach links schaut). Wenn es richtig gemacht wird, geht Mario durch den Block ganz rechts und durch die Wand in die Warp-Zone. Mario muss dann durch die Röhre gehen, die normalerweise zu World 2-1 oder World 4-1 führen würde, denn dann wird Mario die Minus-Welt betreten.

Über den Fahnenmast springen

In einigen Leveln ist es möglich, über den Fahnenmast zu springen. Hinter dem Fahnenmast ist nichts weiter als ein endloser Weg. Da gibt es nichts zu tun. Der Spieler kann nur warten, bis der Timer auf Null fällt. Um diesen Glitch in Welt 1 zu erreichen, muss Mario direkt nach dem zweiten Abgrund warten, bis der Koopa in den Abgrund fällt und gleichzeitig auf der obersten Ebene direkt über dem Koopa springt. Danach bleibt der Koopa unter dem Level stecken, aber der Spieler kann den Koopa immer noch sehen. Wenn der Koopa beginnt, unter das Level zu laufen, sollte Mario ihm bis zum Ende folgen. Auf dem Weg ist es notwendig, einen Superpilz zu ergattern. Wenn sich der Koopa auf halbem Weg zwischen der Treppe und dem Fahnenmast befindet, muss der Spieler den Glitch erneut ausführen und Mario springt über den Fahnenmast.

Um diesen Glitch in Welt 3-3 zu erreichen, muss der Spieler am Ende des Levels auf dem letzten Lift stehen, bis sich ein anderer vollständig angehoben hat, bevor er herunterfällt. Danach muss der Spieler so schnell wie möglich beschleunigen und von der äußersten Kante des Aufzugs springen. Der Lift sollte dabei nicht absenken.

Direkt hinter der ersten Tür der Festung oder des Schlosses befindet sich ein Ziegelstein, der Mario daran hindert, am Ende des Levels an der Festung vorbeizugehen. In Super Mario Bros.: The Lost Levels wird dies tatsächlich zum Ausblenden von Warp-Zonen ausgenutzt. In den Welten 3-1 und A-3 gibt es Warp-Zonen außerhalb der Ziele. In anderen Welten ist es zwar möglich, den Fahnenmast zu überqueren, der Rand der Welt ist jedoch nur wenige Schritte an der Festung vorbeigeführt, und der Spieler kann nicht weit genug gehen, um den Fahnenmast vom Bildschirm zu rollen.

Dieser Fehler wurde in der SNES-Version des Spiels behoben.

Dieser Glitch /Trick war im Superplay im 25-jährigen Jubiläum enthalten.

Ein weiterer etwas bekannterer Glitch ist der Feuer-Mario Glitch.

Super Mario Bros.
Charaktere LuigiMarioMushroom RetainerPrinzessin Peach
Orte Welt -1Welt 1Welt 2Welt 3Welt 4Welt 5Welt 6Welt 7Welt 8
Bosse BowserFake Bowser
Gegenstände ?-Block1-Up-PilzBohnenrankeFeuerblumeHolz-BlockMünzeSuperpilzSupersternTrampolin
Spezien BlooperCheep-CheepFeuerstabGumbaHammer-BruderKäferKoopaKugelwilliLakituPiranha-PflanzeLava BlubStachiWilli-Blaster
Weiterführend Beta-ElementeGlitcheStaff Credits
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.