FANDOM


MK7 Artwork Turbo-Pilz Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen (mehr oder weniger) einige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
MK7 Artwork Turbo-Pilz Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht dem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
MK7 Artwork Turbo-Pilz Diesem Artikel fehlen den Inhalt erklärende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hinzufügst!
MK7 Artwork Turbo-Pilz Diesem Artikel fehlen wichtige Vorlagen, wie Infoboxen oder Navigationen, die den Artikel besser darstellen würden. Sieh dich doch gleich nach passenden Vorlagen um und füge sie ein!
MK7 Artwork Turbo-Pilz Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert und damit nicht vollständig in das System des MarioWikis integriert. Du kannst helfen, indem du sinnvolle Kategorien hinzufügst!

Spielbretter sind die Orte des Geschehens in der Mario Party-Serie. Auf ihnen würfelt man, um weiter zu kommen, nutzt Items, etc. Ein Spielbrett hat eine festgelegte Route über verschiedene Feldarten, wobei man oft auch an bestimmten Stellen eine von mehreren Richtungen zum Weitergehen auswählen kann.

Warios Kanonen-Canyon Karte

Ein Spielbrett von oben.

Gemeinsamkeiten über die Mario Party-Reihe

Die Spielfelder haben meist ein Startfeld, welches einen Stern als Design oben abgebildet hat und normalerweise nicht wieder betreten werden kann, wenn man es verlässt. Auf fast jedem Spielbrett sind alle Felder rundlich. Eine Ausnahme bildet zum Beispiel Gumbas Südseesteg.

In fast allen Fällen haben die Spielbretter eine festgelegte Richtung, in die sich die Spieler bewegen müssen. Es gibt aber auch Bretter, die diese Mechanik umkehren, wie die Wirrwarr-Burg aus Mario Party 6.

Oft ist es das Ziel, Sterne zu sammeln, die sich als Stern-Feld auf dem Spielbrett befinden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.