Hotel Mario ist ein von Royal Philips Electronics entwickeltes Spiel für die Philips CD-i. Nachdem sich Nintendo dagegen entschied, dass Philips einen Werbespot für den Super Nintendo erstellt, gab Nintendo der Firma die Erlaubnis, ihre Charaktere für Philips CD-i zu benutzen. Das Spiel durchlief nur eine simple Entwicklung. Nintendo war wenig an der Entwicklung beteiligt. Im Jahr 1994 veröffentlicht, hielt sich das Spiel nur knapp über Wasser, aufgrund der schlecht verkauften CD-i und den mangelhaften Kritiken.

Das Spiel dreht sich erneut um die Entführung von Prinzessin Peach, die von Bowser entführt und in eines der, für die Koopalinge, Hotels untergebracht wurde. Nachdem Mario und Luigi davon erfahren, machen sie sich auf den Weg, ihre Prinzessin zu retten.

Das Ziel des Spieles ist es grundsätzlich, in jedem Level, oder jedem Hotel, alle Türen in jedem Stockwerk zu schließen. Jedoch sind in jeden der Hotels sämtliche Gegner verteilt, die die Türen zu Zeiten wieder öffnen werden. Um von Stockwerk zu Stockwerk zu reisen, benötigt der Spieler die Aufzüge. Jedes Hotel enthält drei Level.

Die Prinzessin wird in jedem der sieben Hotels festgehalten, bis zu dessen Zerstörung, an wessen Punkt sie in ein weiteres Hotel entführt wird. Jedes Hotel ist im Besitz eines Koopalings (außer dem letzten, das Bowser persönlich gehört), der von Mario besiegt werden muss, sodass dieser das Hotel zerstören und in das nächste Hotel gelangen kann. Das Spiel bietet außerdem einen Zweispielermodus, was einem Zweiten Spieler die Kontrolle über Luigi erlaubt. Wie in vorigen Spielen, beispielsweise Super Mario World wechseln sich die Spieler im Zweispielermodus beim Durchspielen der Level ab.

Handlung

Mario liest Bowsers Brief

Mario und Luigi sind auf dem Weg zum Pilz-Königreich, nachdem sie zum Picknick von Prinzessin Peach geladen wurden. Jedoch findet Mario nur kurz nach ihrer Ankunft einen Brief am Haupteingang, auf dem ein Brett mit der Aufschrift "Klub Koopa Resort" zu sehen ist. Der Brief stammt von Bowser, der behauptet, dass er und die Koopalinge das Pilz-Königreich zu ihrem privaten Urlaubsort gemacht hätten und jeder Einzelne ein Hotel eingenommen hätte. Bowser erwähnt außerdem, dass die Prinzessin in einem der Hotels festgehalten werden würde.

Charaktere

Bild Name
HM Sprite Mario.png
Mario
HM Sprite Luigi.png
Luigi
HM Sprite Prinzessin Toadstool.png
Princess
HM Sprite Bowser.png
Bowser
HM Sprite Morton.png
Morton Koopa Jr.
HM Sprite Roy.png
Roy Koopa
HM Sprite Larry.png
Larry Koopa
HM Sprite Lemmy.png
Lemmy Koopa
HM Sprite Ludwig.png
Ludwig von Koopa
HM Sprite Wendy.png
Wendy O. Koopa
HM Sprite Iggy.png
Iggy Koopa

Power-Ups

Bild Name Wirkung
HM Sprite Super-Pilz.png
Super-Pilz Mario kann ein Mal mehr von Gegnern getroffen werden.
HM Sprite Feuerblume.png
Feuerblume Drückt der Spieler eine Tastenkombination, kann Mario kleine Feuerbälle werfen.
HM Sprite Super-Stern.png
Stern Mario wird für kurze Zeit unbesiegbar.

Gegner und Hotels

Bild Gegner Erster Auftritt im Spiel Boss des Hotels
HM Sprite Wiggler.png
Wiggler Hotel 1 Morton Koopa Jr.
HM Sprite Gumba.png
Gumba
HM Sprite Grüner Koopa.png
Grüner Koopa
HM Sprite Roter Koopa.png
Roter Koopa
HM Sprite Ninji.png
Ninji Hotel 2 Roy Koopa
HM Sprite Para-Bomb.png
Para-Bob-omb
HM Sprite Big Boo.png
Big Boo Hotel 3

Trivia

  • Hotel Mario gehört zu einem der wenigen Mario-Spiele, in denen Mario und Luigi nur vier Finger haben. Auf dem Cover des Spiels ist Mario mit fünf Fingern zu sehen, während er in den Zwischensequenzen nur Vier hat.
  • Wird das Spiel an einem 1. Januar gespielt, ertönt anstatt einem "Here We Go!" ein "Happy new Year!", sobald ein Spielstand geladen oder ein Neuer erstellt wird.
  • Dieses ist das erste Mario-Spiel mit synchronisierten Hauptcharakteren und tatsächlichen Konversationen.
  • Im Verlauf des Spiels wird nie der Name von Prinzessin Peach genannt, sie wird lediglich mit "Princess" angeredet. In der Betriebsanleitung des Spiels steht allerdings ihr Name.

Galerie

All_the_Hotel_Mario_cutscenes_in_HQ

All the Hotel Mario cutscenes in HQ

Die Zwischensequenzen aus Hotel Mario

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.