FANDOM


Famicom Grand Prix II: 3D Hot Rally (ファミコングランプリII スリーディーホットラリー) ist ein für das Famicom Disk System nur in Japan erschienenes Rennspiel stellt den Nachfolger zu Famicom Grand Prix: F-1 Race dar. Jedoch sind die beiden Spiele sehr verschieden voneinander, da letzteres Spiel von oben gespielt wird, während die Perspektive dieses Spiels von Rad Racer inspiriert wurde. Famicom Grand Prix II: 3D Hot Rally hat das Gimmick, dass man einen stereoskopischen 3D-Modus aktivieren kann. Dieser bewirkt, dass man durch das Aufsetzen einer 3D-Brille das Spiel in ebenjenem stereoskopischen 3D spielen kann. 

Gameplay

Das Spiel ist relativ simpel: Das Ziel ist, als Erster einen Kurs abzuschließen. Rammt der Spieler ein anderes Auto oder die Seite der Strecke, schadet das dem Auto. Wenn es genug Schaden genommen hat, muss der Spieler einen vor dem Rennen festgelegten Reperatur-Punkt ansteuern. Das Auto des Spielers wird von Mario und Luigi gesteuert, die Fahrer der anderen Autos sind nicht bekannt.

Autos

Artwork Name Sprite
Kattobi Artwork
Kattobi
Kattobi 3DHotRally
Yonque Artwork
Yonque
Yonque HotRally
Monster Artwork
Monster
Monster 3DHotRally

Strecke

Entwicklung

Ursprünglich sollte dieses Spiel auch außerhalb von Japan erscheinen. Als es dann jedoch Nintendo of America vorgestellt wurde, meinten die Mitarbeiter, dass sich der Aufwand der Portierung von einer Disk auf eine Cardridge (also vom Famicom Disk System zum Nintendo Entertainment System) nicht lohnen würde, da sich das Spiel ohnehin nicht genug verkaufen würde. Diese Reaktion machte den Direktor des Spiels, Kazunobu Shimizu, so wütend, dass er beschloss, das Spiel perfekt für den amerikanischen Markt zurecht zu schneiden. Daraus wurde ein komplett neues Spiel, nämlich der SNES-Klassiker F-Zero.

Entwickler

Einige Entwickler gaben Synonyme in den Credits des Spiels an, weshalb manche Entwickler nicht genau bekannt sind. Diejenigen, die bekannt sind, werden mit richtigem Namen in Klammern angegeben.

Executive Producer

  • H. Yamauchi (Hiroshi Yamauchi)

Producer

  • Kattobi Miyamoto (Shigeru Miyamoto)

Designers

  • Yonque Isshin (Kazunobu Shimizu)
  • Mach Hishida (Tatsuya Hishida)

Sound Composers

  • Nige no Kanazashi (Hideki Kanazashi)
  • GSX Suga (Hiroaki Suga)
  • Jump Soyo (Soyo Oka)

Programmers

  • Miya Aoki
  • Wahyo Iwata (Satoru Iwata)
  • GSX Suga (Hiroaki Suga)
  • FLZ Kanai (Makoto Kanai)
  • Hot Shimizu (Takao Shimizu)
  • Y.Nishida (Yasunari Nishida)

Event System Operators

  • N.Akita
  • K.Yarimoto
  • T.Matsuda (Takashi Matsuda)
  • Z.Iida
  • K.Tamai
  • Y.Tsuji
  • S.Yamabe

Trivia

  • Dies war das erste Spiel, in welchem Luigi als größer und dünner als Mario dargestellt wurde.
  • In Mario Kart 8/Deluxe wurde Artwork dieses Spiels als das Logo des Sponsors Mario Motors verwendet.
  • In Super Mario Odyssey wurde das Mechaniker-Outfit von Marios Erscheinung in diesem Spiel beeinflusst.
  • Die riesigen Reifen in Mario Kart 7 sind dieselben Reifen des Monster in diesem Spiel.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Some of the links below are affiliate links meaning, at no additional cost to you, Fandom will earn a commission if you click through and make a purchase.

Stream the best stories.

Some of the links below are affiliate links meaning, at no additional cost to you, Fandom will earn a commission if you click through and make a purchase.

Get Disney+