FANDOM


Test

Vorwort

So, da ich schon NSMB2 eine Wertung abgegeben habe, die mit 3/5 (7/10) Punkten abgeschnitten hat, erhält auch New Super Mario Bros. U eine. Bitte lest nicht weiter, wenn ihr nichts wichtiges vom Spiel erfahren wollt, da Endbosse und Level erwähnt oder auch genauer beschrieben werden! Bilder werden aber nicht gezeigt. Vom Spiel NSMBU hat sich bestimmt jeder viel erhofft, weil NSMB2 jetzt nicht der große Kracher war, deswegen habe ich, nachdem ich die WiiU gekauft habe, gleich drauf losgelegt. Let's go!

Das zum Vorwort, jetzt zum eigentlichem Test.

Die Geschichte

Die Story ist wohl ständig identisch, Bowser entführt Peach und Mario und seine Freunde müssen sie retten, doch diesmal nicht! Stattdessen wird das ganze Schloss infiltriert und Mario und Co. hinausgeworfen. Sie fliegen soweit, dass sie auf einen Baum prallen und auf die Erde fallen. Mit dieser Wucht schleudert der Baum das neue Item, die Supereichel, hinfort über das ganze Pilzkönigreich. Nun liegt es zum Schloss zurückzukehren und es wieder zu erorbern und Bowser die Manieren zu lehren.

Eine etwas neue Story, bravo, sowas erhält schon einmal einen Pluspunkt! Die Story in einem Mariospiel zu bewerten ist nahezu zu schwer, besonders in einem 2D-Plattformer, sie erhält aber trotzdem eine, und zwar
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon sw2

Gameplay

Zum Gameplay kann man im warsten Sinne nicht viel sagen, NSMBU spielt sich super. Ihr könnt entweder mit der FB oder dem neuem Gamepad spielen. Es bleibt schließlich euch überlassen. Die Steuerung geht sofort ins Blut über und es gibt keine nervigen Ruckler oder sonstiges.
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon

Modi

In NSMBW gab es auch verschiedene Modi, zum einen den Einzelspieler und Multispieler, der ebenso in einzelne Modi unterteilt war. In NSMBU gibt es das gleiche Prinzip, jedoch stark ausgeprägter. Der Einzelspieler besteht nicht mehr nur aus der Story, sondern ebenfalls aus mehreren Herausforderungen, wie 1-Up-Challenge oder Spiele gegen die Zeit. All das macht den Solospieler noch interessanter. Natürlich gibt es wieder einen Mehrspieler, mit dem man die Story zusammen spielen kann. Alles in einem:
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon halbsw2

Die Welten und Level

Nicht wie in früheren Teilen der Serie besteht die Weltenkarte aus kleinen Gebieten, die zu betreten sind, sondern aus einer gigantischen Welt, die allesamt verbindet, wie schon in SMW für den SNES. Es gibt 9 Welten: Den Eichenhain (Gras), Sandkuchenwüste (Wüste), die 3. Welt, entweder das Minzmeer (Wasser) oder die Eiswürfeleisfälle (Schnee), den Wald, also den Limonadendschungel, die Kandis-Zuckerminen (Berg), Wattewolkenzone (Himmel), Peachs Schloss (Lava) und zu guter Letzt der Superstar-Boulevard. Diesen schaltet man frei, indem man Bowser besiegt und die Level der Welt durch Einsammeln aller Sternenmünzen einer Welt. Es gibt auch geheime Ausgänge in manchen Leveln, die ermöglichen das Überspringen riesiger Abschnitte, sogar Welten. Sie sind sehr gut versteckt und nicht immer leicht zu finden. Mir gefällt der Stil der großen Oberwelt, auch die Verknüpfung der einzelnen Level, top! Doch was mich noch stört ist, dass die gleichen Welten wiedermals existieren, wie Wüste oder Wald. Wie wäre es mit einer Fabrik oder einer Bunten-Blöcke-Welt?
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon sw2

Look/Grafik

Das erste Mario auf einer HD-Konsole, das heißt, endlich Mario in HD! Betritt man das erste Level, fallen augenblicklich die wunderschön gestalteten Hintergründe aus, auch die Texturen wurde angepasst oder verändert. Eine unschönen Kanten oder Ecken, so lob' ich's mir! Auch wenns nur in 720p läuft, man sieht oder spürt keinen Unterschied zwischen 1080p.
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon

Bosse/Schwierigkeit/Spielzeit

Der wirklich einzige Kritikpunkt meiner Seits an NSMBU sind die Bosse und die allgemeine Schwierigkeit. Manche Sternenmünzen sind auf jedenfall sehr gut versteckt, aber die meisten werden einem vor die Nase gelegt. Besonders an der Schwierigkeit der Bosse wurde erheblich gespart. Zu einfach, ich bin an keinem Endboss über 1-mal gestorben, auch wenn Bumm Bummeinmalschwer war. Der finale Boss, Bowser, war auch zum schießen, er war noch leichter als in NSMB2 und das heißt was. Mit Einsammel der Münzen und Finden aller Ausgänge, um alle 5 Sterne auf seinem Profil zu ernten, habe ich ca. 12 Stunden gebraucht. Ihr könnt euch dabei selber denken, was ich meine...
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon sw2SMG2 Stern-Icon sw2

Fazit

Meine Meinung zu dem Spiel ist, das es von mit eine klare Kaufempfehlung und Wiederspielswert erhält. Zum einen, da es ein geniales Mario Spiel ist und einfach Spaß macht und zum anderen, weil es viele neue Modi und gute "alte" bekannte Items wiederkehren. Das erste Level des Spiels ist mehr wert, als das gesamte NSMB2. Kauft es und macht euch ein eigenes Bild, von mir gibt es
SMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-IconSMG2 Stern-Icon halbsw2
Das beste Spiel der Serie im Moment. Daran sieht man, was für Potential in der WiiU steckt. Ich hoffe es wird noch mehr rausgeholt!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.